KFZ-Versicherung, was ist das?!

KFZ-Haftpflicht:

Gesetzlich vorgeschrieben schützt sie euch, wenn ihr bei der Benutzung eures Autos anderen Schaden zufügt. Dazu zählt selbst das Beladen eures Autos, es sind also nicht nur Verkehrsunfälle gemeint.  Hier gibt es unterschiedliche Deckungssummen sowie kleine Extras wie eine Mallorca-Deckung. Wenn euer Auto nicht mehr allzu viel Wert hat, kann man es auch dabei belassen.

Teilkasko:

Neuere und teurere Autos sollten zusätzlich kaskoversichert werden. Diese Versicherung schützt also euer Auto vor Schäden. Die günstigere Teilkaskoversicherung ist quasi die Hausratversicherung für euer Auto und schützt gegen Brand, Sturm- und Hagelschäden, (Einbruch-)Diebstahl, Zusammenstoß mit Haarwild, Glasbruchschäden und Marderbisse. Aber Teilkasko ist nicht gleich Teilkasko! Hier solltet ihr zum Beispiel darauf achten, dass nicht nur die Marderbisse selbst, sondern auch deren Folgeschäden abgesichert sind. Auch die Haarwildklausel kann erweitert werden. Eine Werkstattbindung kann den Preis der Versicherung senken, aber der Besuch der persönlichen Vertrauenswerkstatt ist dann nicht mehr so einfach drin. Bedingungsloser Geiz kann so also auch zu hohen Folgekosten führen, daher sollte die Wahl des Tarifes gut überlegt sein.

Vollkasko:

Wem dieser Schutz nicht ausreicht, der kann sich für die Vollkaskoversicherung entscheiden.  Sie sichert zusätzlich zum Schutz der Teilkaskoversicherung auch Vandalismus und Unfallschaden ab. Dieser Schutz ist insbesondere für Neuwagen interessant. Dann sollte auf die Laufzeit der Neuwertentschädigung ein entscheidendes Kriterium sein: Wie lange bekomme ich bei einem Totalschaden noch den kompletten Neupreis?

Insgesamt kann man sagen: Je höher der Wert des Wagens, desto höher sollte der Schutz sein. Stadtautos sind stärker Gefahren wie Vandalismus ausgesetzt und sind durch das hohe Verkehrsaufkommen stärker unfallgefährdet. Auch das sollte im Hinterkopf behalten. Wer den Preis senken möchte, kann eine Werkstattbindung vereinbaren oder den Selbstbehalt erhöhen. Und ein paar schadenfreie Jahre helfen da mit Sicherheit auch…