Geldregen – so viel BAföG wie noch nie

Im Jahr 2012 wurden nach einem Bericht der Welt in Deutschland mehr als 3,34 Mrd. EURO an BAföG ausbezahlt. Der Betrag ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Das liegt wohl nicht daran, dass die Sätze erhöht wurden sondern dass der Kreis der Bezugsberechtigten erweitert wurde. Hier wurden unter anderem die Beträge angehoben, die die Eltern verdienen dürfen damit Kinder noch in den Genuss von BAföG kommen.

Insgesamt waren 2012 1.572.000 Studenten BAföG berechtigt. Bei knapp über 2 Millionen Studenten ist das eine gewaltige Quote. Allerdings holen sich lägst nicht alle Studenten ihr Bafög ab. Das sind nur 440.000. Der Rest hat entweder bessere Möglichkeiten sein Studentenleben zu finanzieren und bzw. oder Respekt vor den Rückzahlungsmodalitäten.

Einen kräftigen Zuwachs gibt es bei Studenten, die ihr Studium im Ausland absolvieren. Vor der letzten BAföG-Novelle 2010 wurde nur ein Teilstudium im Ausland mit BAföG gefördert. Jetzt kann man das ganze Studium im Ausland verbringen. Hier sind die Zahlen um 24 Prozent auf 54.000 im Jahr 2012 angestiegen.

Spannend wird jetzt in welche Richtung die neue Regierung das BAföG verändern wird. Hier gibt es zum einen eine Menge Gerangel zwischen Bund und Ländern wer die Zeche zu bezahlen hat und andererseits ob die Förderung weiterer ausgebaut wird. Wenn man mal die Inflation rausrechnet, ist da in den letzten Jahren nicht wirklich viel passiert. Und was für die Rentner machbar ist, sollte doch für Studis in jedem Fall möglich sein;-)

Hinterlasse eine Antwort