Welchen Wert hat eure Facebook-Pinnwand?

Etwa 10.000€ – so schätzt Medienanwalt Christian Solmecke – an Abmahngebühren.

Denn solltet ihr urheberrechtlich geschütztes Material (Bilder, Music, Videos) auf eurer Seite haben, egal ob von euch oder einem Dritten eingestellt, dann könnt ihr dafür haftbar gemacht werden. Das geschieht in der Regel durch eine Abmahnung eines Anwalts, die von 100 bis 1.000 Euro kosten kann. Und nachdem sich einschlägige Anwaltskanzleien Tauschbörsen als Einnahmequelle entdeckt haben, wenden sie sich verstärkt den sozialen Netzwerken zu.

Immerhin: Der Gesetzgeber möchte entgegenwirken und die oft nach oben umgangene Abmahnpauschale von 100€ stärken. Das sollte den Kanzleien den finanziellen Anreiz für Abmahnorgien zu nehmen.  Aber bis das tatsächlich passiert ist, sollte sich jeder seine Pinnwand noch einmal genauer anschauen.

Wer sich im Internet rechtlich absichern möchte, der kann dies für 2,99€ im Monat tun. Für mehr Infos einfach das Kontaktformular benutzen!

Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort