Ostergeschenke doof?

von carlos | Mittwoch, 11. April 2012 | Thema: Allgemein

Aus aktuellem Anlass wieder eine kleine Auffrischung: Wie weit gehen die Verbraucherrechte genau?
Rechtlich ist es so: Gekauft ist gekauft. Mit dem Schluss des Kaufvertrages sind alle Rückgabe- oder Umtauschrechte erloschen, solange die Ware einwandfrei ist. Nur bei Telefon- oder Onlinegeschäften gibt es ein Rückgaberecht von 14 Tagen ab Erhalt der Ware.
Glücklicherweise nehmen die großen Geschäfte die Ware freiwillig zurück, sie wollen sich ihre Kunden ja auch erhalten. Aber wenn der Händler auf stur schalten sollte, habt ihr tatsächlich schlechte Karten.
Diese Regelungen gelten übrigens nur für einwandfreie Ware, bei Defekten oder Schäden muss der Händler natürlich für Ersatz oder Reparatur sorgen. Ein Recht auf „Geld zurück“ gibt es auch hier erst dann, wenn der Händler den Schaden nachweislich nicht beheben kann.

4,503 Kommentare

  1. Looking around…

    I like to browse in various places on the web, often I will go to Stumble Upon and follow thru…

  2. Digg…

    While checking out DIGG today I found this…

  3. Dreary Day…

    It was a dreary day here today, so I just took to messing around online and realized…

Sag was!