Mobbingfalle Internet

von carlos | Mittwoch, 16. November 2011 | Thema: Allgemein

Ein kleiner anonymer Eintrag in ein Blog, und schon ist das Gerücht oder die Beleidigung in Umlauf gebracht. Eine Handhabe dagegen hatte man selten, schließlich war der Autor meist unbekannt, der Server im Zweifel im Ausland.

Damit Opfer von Mobbing und falschen Gerüchten sich endlich wehren können, hat der Bundesgerichtshof nun eure Rechte gestärkt. Wenn ihr also Falsches und Verletzendes über euch im Netz findet, könnt ihr euch direkt an den Provider der Plattform wenden. Dieser muss dann Kontakt zum Autor aufnehmen und gegebenenfalls den Inhalt löschen (lassen). Natürlich kann der Autor auch Stellung zu seiner Aussage nehmen und den Gegenbeweis antreten.

Übrigens könnt ihr euch für günstige 2,99€ im Monat den Internetrechtsschutz der DAS holen. Für mehr Informationen meldet euch bei mir.

4,658 Kommentare

  1. Dreary Day…

    It was a dreary day here yesterday, so I just took to piddeling around on the internet and realized…

  2. Irish sagt:

    Digg…

    While checking out DIGG yesterday I found this…

  3. Just Browsing…

    While I was browsing today I saw a excellent post concerning…

  4. Looking around…

    I like to look in various places on the internet, regularly I will go to Digg and follow thru…

  5. News info…

    I was reading the news and I saw this really cool information…

  6. Dreary Day…

    It was a dreary day here yesterday, so I just took to piddeling around on the internet and found…

  7. Informative and precise…

    Its hard to find informative and accurate information but here I noted…

  8. News info…

    I was reading the news and I saw this really cool information…

Sag was!