Die Psychose ist unter uns…

Wenn man dem neuesten Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse glauben darf, dann bleibt der Krankenstand der Deutschen auf konstant niedrigem Niveau.  Die Techniker analysiert hierbei ihren Bestand von ca. 3,4 Mitgliedern nach Krankenstand und auch Krankheitsarten.  Im langjährigen Durchschnitt fehlen die Deutschen Arbeiter etwa 11 Tage im Jahr, wobei der Trend steigend ist (2009: 12,4 Tage). Erstaunlicher ist allerdings eine Verschiebung  anderer Art, nämlich der Ursachen.  Während die klassischen Erkrankungen seit Jahren stark auf dem Rückzug sind, haben in den letzten Jahren psychische Krankheiten und Auffälligkeiten um etwa 40% zugelegt! Da diese häufig langwierig behandelt werden müssen, schlagen psychische Erkrankungen besonders heftig ins Kontor. So ist diese Art der Krankheiten inzwischen für mehr als 35% aller Fehltage verantwortlich!

Psychische Erkrankungen sind also mitten in der Gesellschaft angekommen. Sie nehmen auch eine Spitzenposition der Berufsunfähigkeiten ein. Denkt also bitte immer daran, dass es tatsächlich jeden erwischen kann. Nur ein Grund mehr, frühzeitig die Arbeitskraft abzusichern. Denn mit ein einer psychologischen Behandlung in der Vergangenheit gehen die Chancen auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung gegen Null.

Hinterlasse eine Antwort